Unsere Mitgliedsvereinbarung

Einleitung

Die Maniacs of Gaming (kurz MoG) sind ein Zusammenschluss gleichgesinnter Spieler (nachfolgend auch: Clan), die den Spaß am Onlinespielen suchen. Dabei spielen Teamplay und Fairness eine zentrale Rolle.
Diese Mitgliedsvereinbarung wurde von der Clanleitung aufgestellt, um den Clan sowie seine Mitglieder (nachfolgend auch: Member) zu schützen und sicherzustellen, dass der gute Ruf des Clans erhalten bleibt.
Ein respektvoller Umgang mit allen Mitspielern sowie das Einhalten der allgemeinen Etikette wird als selbstverständlich angesehen.

 

§ 1 Clanleitung

( 1 ) Die Clanleitung besteht aus den Gründungsmitgliedern MoG Alucard212 und Zalgow.
Der Clanleitung obliegen folgende Rechte:

  • Entscheidung über die Aufnahme von Membern
  • Entscheidung über den Ausschluss von Membern
  • Entscheidung über die Besetzung des Clanrats
  • Änderungen der Mitgliedsvereinbarung
  • Erstellung und Abschluss von Verträgen
  • Auflösung des Clans

( 2 ) Der Clanrat besteht aus Membern, welche die Clanleitung bei ihren Aufgaben unterstützen und zu einer Entscheidungsfindung beitragen.
Entscheidungen und Beschlüsse innerhalb des Clanrats werden mit einfacher Mehrheit gefasst.
Die Gesamtverantwortung verbleibt bei der Clanleitung.

 

§ 2 Mitgliedschaft

( 1 ) Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

( 2 ) Eine gleichzeitige Mitgliedschaft in einem anderen Clan ist nicht gestattet, ebenso die Teilnahme an fremden Clanturnieren als Aushilfe und dabei insbesondere das Tragen einer anderen Clankennung (nachfolgend auch: Clantag).

( 3 ) Neue Member werden für zwei Wochen als Trialmember geführt. Nach Ablauf dieser Probezeit wird entschieden, ob die Mitgliedschaft als Member weitergeführt oder beendet wird.

( 4 ) Ausgeschiedene Mitglieder haben den Clantag unverzüglich wieder zu entfernen. Sollte der Clantag Bestandteil des Benutzernamens (nachfolgend auch: Gamertag) sein, so ist dieser binnen zwei Wochen zu ändern.

 

§ 3 Gebühren

Wir erheben keinen Mitgliedsbeitrag. Spenden verschiedener Art sind willkommen, bei Interesse bitte an die Clanleitung wenden.

 

§ 4 Sozialverhalten

( 1 ) Gegenseitige Rücksichtnahme, Akzeptanz und Respekt gegenüber anderen Mitspielern, ungeachtet ethischer, politischer oder religiöser Herkunft oder Zugehörigkeit sind oberstes Gebot. Abneigungen und persönliche Differenzen haben auf dem Spielfeld nichts verloren und werden nicht geduldet.
Sollte es im Spiel zu Streitigkeiten unter den Membern kommen, so sollte dies außerhalb des Spiels geklärt werden. Bei ernsthaften Problemen sollten sich die Personen an die Clanleitung wenden, damit diese eine vermittelnde Rolle einnehmen kann.

( 2 ) Beschimpfungen und übermäßige Vulgärsprache sind zu unterlassen, auf Provokationen sollte nicht eingegangen werden. Jeder, der unangemessen agiert, sollte daran denken, dass er als Member auch den Clan repräsentiert.

 

§ 5 Verhalten während des Spiels

( 1 ) Ein Match wird nicht vorzeitig verlassen.

( 2 ) Während Clanwars oder Trainings ist Unruhe zu vermeiden. Man hört demjenigen zu, der das Team taktisch führt oder das Training leitet. Anmerkungen, die dem Team weiterhelfen (sogenannte Call-Outs) sind absolut erwünscht.

( 3 ) Bei der Teambildung haben Clanmember Vorrang vor anderen Mitspielern. Bei Bedarf müssen Außenstehende deshalb den Platz im Team freigeben.

 

§ 6 Benutzung unerlaubter Hilfsmittel

( 1 ) Unerlaubte Hilfsmittel sind Cheats oder Hacks (Aimbots, Wallhacks, …) und alle anderen Veränderungen, die nicht offiziell anerkannt sind und dem Spieler eindeutige Vorteile bringen. Kurz gesagt: Betrug.
Die Nutzung dieser Hilfsmittel ist den Membern nicht gestattet. Dies betrifft die Spiele, in denen man als Clanmember in Erscheinung tritt.

( 2 ) Bei allen anderen Spielen handelt der Verantwortliche auf eigene Gefahr. Sollte das Verhalten zu einer Sperre oder ähnlichen Konsequenzen führen, welche den Clan oder die Aktivität des Members beeinträchtigen, so wird dies mit entsprechenden Konsequenzen seitens des Clans geahndet.

 

§ 7 Kommunikation

( 1 ) Die Teilnahme an unseren WhatsApp-Gruppen ist verpflichtend, es ist jedoch jedem Member freigestellt diese zu stummen.
Die Informationsgruppe dient den Leadern zur Kundgabe wichtiger Informationen und darf nicht von Membern, egal in welcher Hinsicht, verwendet werden.

( 2 ) In Chats sind Sprachnachrichten zu unterlassen. Des Weiteren ist die Verbreitung religiöser, fremdenfeindlicher, illegaler, sexueller oder ähnlicher Bildnisse und Schriften untersagt. Unangebrachtes Verhalten oder Spam führt zu einem temporären Chatausschluss oder weiteren Konsequenzen.

 

§ 8 Aktivität

( 1 ) Jeder Member ist verpflichtet aktiv am Clangeschehen teilzunehmen.

( 2 ) Absehbare oder länger andauernde Abwesenheit ist der Clanleitung zu melden.

( 3 ) Die zugesagte Teilnahme an Veranstaltungen (Clanwars, Trainings, …) ist verpflichtend und nur mit rechtzeitiger und ausreichender Begründung zu entschuldigen.

( 4 ) Beruf, Schule, o. ä. dürfen nicht vernachlässigt werden.

 

§ 9 Erscheinungsbild

( 1 ) Gamertags müssen frei von illegalen, fremdenfeindlichen oder sonstigen reputationsschädigenden Inhalten sein.

( 2 ) Es ist Pflicht den Clantag zu tragen, sobald ein Spiel diese Möglichkeit bietet.

( 3 ) Es ist keine Pflicht ein Spielerbild anzufertigen, welches Clanelemente beinhaltet. Dies ist jedoch gern gesehen. Auch das Spielerbild darf in keiner Hinsicht illegale, fremdenfeindliche oder sonstige reputationsschädigende Inhalte enthalten.

( 4 ) Es steht jedem Member frei den Clantag in seinen Gamertag einzufügen, dieser muss jedoch exakt folgender Konvention entsprechen:
MoG [Spielername] (MoG[Leerstelle][Spielername])
Hierbei ist zu beachten, dass die Gamertags eine Maximallänge von 15 Zeichen besitzen können.
Des Weiteren kommt der Clan für keinerlei Kosten auf, die die Änderung des Gamertags mit sich bringt. Das gilt auch wenn diese Änderung durch das Ausscheiden aus dem Clan durch die Leitung angeordnet wird.

( 5 ) Zweitaccounts sind nicht gestattet.

 

§ 10 Fehlverhalten und Konsequenzen

( 1 ) Bei Fehlverhalten erfolgt eine Ermahnung, in schwereren oder wiederholten Fällen eine Abmahnung.
Mehrere Abmahnungen über einen bestimmten Zeitraum führen zu einem Ausschluss aus dem Clan. Menge und Zeitraum werden dabei individuell betrachtet.

( 2 ) Bei belegbaren Fällen von Beschimpfungen anderer Spieler wegen ethnischer, politischer oder religiöser Herkunft oder Zugehörigkeit, sowie belegbaren groben Verstößen gegen die Mitgliedsvereinbarung, kann ein Member direkt und ohne vorherige Abmahnung vom Clan ausgeschlossen werden.

( 3 ) Je nach Vergehen können zivil- oder strafrechtliche Konsequenzen folgen.

 

§ 11 Beschwerdeverfahren

( 1 ) Jeder Member hat das Recht, eine formelle Beschwerde gegen einen anderen Member einzulegen. Bei schwerwiegenden Verstößen gegen unsere Regeln kann durch jeden Member der Ausschluss eines anderen Members aus dem Clan gefordert werden. Dies sollte jedoch nur in Härtefällen in Betracht gezogen werden und eine einvernehmliche Lösung das bevorzugte Ziel sein.

( 2 ) Die Entscheidung über einen Ausschluss aus dem Clan wird von der Clanleitung zusammen mit dem Clanrat getroffen.

 

§ 12 Datenspeicherung, -verwendung und -schutz

( 1 ) Eure Daten werden zu folgenden Zwecken gespeichert und verwendet.
Veröffentlichung auf unserer Internetseite:

  • Gamertag
  • Xbox-Profilbild
  • Link zum Xbox-Profil
  • Zuordnung des Gamertags zu den Spielgruppen

Interne Kommunikation und Verwaltung der WhatsApp-Gruppen:

  • Gamertag
  • Handynummer

Interne Verwaltung und Organisation:

  • Gamertag
  • Vorname, Nachname
  • Handynummer
  • Vorhandene Spiele

( 2 ) Alle von uns erhobenen Daten werden vertraulich behandelt.
Bitte beachtet, dass die veröffentlichten Informationen auf unserer Internetseite naturgemäß öffentlich zugänglich sind.
Es werden jedoch keine weiteren privaten Informationen, Chatauszüge oder Ähnliches an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke außer der Verwaltung des Clans verwendet.

( 3 ) Ebenso ist es den Membern nicht gestattet interne Informationen weiterzugeben oder anderweitig zu nutzen. Bei Verstoß behalten wir uns vor rechtliche Schritte einzuleiten.

 

§ 13 Rekrutierung

( 1 ) Jeder Member kann einen Anwärter vorschlagen.

( 2 ) Über die Aufnahme entscheidet die Clanleitung zusammen mit dem Clanrat.

 

§ 14 Austritt aus dem Clan

( 1 ) Ein freiwilliger Austritt aus dem Clan ist jederzeit möglich. Die Angabe der Gründe dazu ist wünschenswert.

( 2 ) Sollte der Clantag in den Gamertag eingebunden worden sein, so ist dies nach Austritt zu ändern.

( 3 ) Eine zukünftige Wiederaufnahme kann, je nach Austritts- oder Ausschlussgrund, ausgeschlossen sein.

 

§ 15 Zustimmung

Jeder Member bestätigt mit seinem Eintritt in den Clan diese Mitgliedsvereinbarung gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

 

Stand: 15. Oktober 2018